10. November 2013

Salone Dreams, die Matchboxaktion

 Ich weiss das Weihnachten viel Spendenaufrufe üblich sind und eigentlich bin ich gar kein Fan davon, heute möchte ich euch allerdings ein Projekt vorstellen, dass mir persönlich sehr am Herzen liegt, da meine Cousine dieses selbst ins Leben gerufen hat. Ich werde in meinem Blog während der Eulenaktion immer wieder darauf verweisen und hoffe das viele bei dieser tollen Matchboxaktion mitmachen!!!!!! Hier nun die Aktion , teilen ist sehr erwünscht, macht dieses Projekt auf Facebook, Twitter und Co bekannt und helft ganz viele Autos für Aminata und ihre Freunde zusammen zu bekommen.....


Weihnachten und Geschenke – das gehört irgendwie untrennbar zusammen. Was wünscht du dir zu Weihnachten?

Das habe ich Aminata auch gefragt. Sie schaut mich erstaunt an. Geschenke zu Weihnachten? Nach kurzem Überlegen zeigt sie mir ein kleines Matchboxauto. Ich habe es ihr letztes Jahr geschenkt. „Noch so ein Auto.“ Und schnell versteckt sie es wieder in der Hosentasche.
Aminata ist fünf Jahre alt und wohnt in Sierra Leone. Das kleine westafrikanische Land ist seit Jahren unter den traurigen Top 10 der ärmsten Länder der Welt. Aminata hat keine Puppen, Stofftiere oder anderes Spielzeug, nur dieses 5cm-lange Spielzeugauto. Mit dem Auto fährt sie ausgelassen die Treppengeländer herunter, den Erwachsenen zwischen den Beinen her. Immer wieder höre ich ihr helles Lachen.
Die wenigsten Kinder in Sierra Leone haben ein Matchboxauto. Oder einen Tennisball. Oder ein kleines Stofftier. Oder ein Springseil. Sie spielen mit Müll, den sie auf der Straße finden, oder mit Steinchen. Ein Matchboxauto kostet ungefähr 2 €. Nicht viel für unseres Verhältnisse. Und doch kann es so viel bedeuten, für Aminata und die vielen anderen Kinder ihres Landes. Wie schön wäre es, wenn dieses Jahr Weihnachten noch viel mehr Kinder lachend mit ihren Autos, Tennisbällen, Stofftieren oder Seilchen herumflitzen?
Vor knapp drei Jahren war ich zum ersten Mal in Sierra Leone. Es ist mein zweites Heimatland geworden. Mich faszinieren die Menschen, wie das kleine Mädchen Aminata, die so arm sind und doch so eine Lebensfreude ausstrahlen, wie ich sie in Deutschland selten erlebe. Gerne möchte ich besonders den Kindern eine Freude machen. Möchtest du dabei helfen und auch ein oder zwei oder mehr Matchboxautos verschenken?
Schreib mir eine Email (hanna@luetke-lanfer.de) oder schau dich auf meiner Projektseite für Sierra Leone um (www.salone-dreams.org). Aminata, ich und viele Kinder freuen uns auf dich!

Kommentar veröffentlichen